Was andere über uns denken, wissen wir nicht. Was sie über uns schreiben schon.

wuv+page_artikel_BMUB-Landwirtschaft

FEBRUAR 2017

Heiß diskutiert, oft imitiert, gern publiziert: Unsere neuen Bauernregeln für das BMUB.

Ob sie ihnen nun schmeckt oder nicht – ihren Senf haben all unsere Zielgruppen zur neuen Kampagne für das Bundesumweltministerium dazugegeben. Wir lassen hier die Kollegen vom Werbe-Fach zu Wort kommen und freuen uns über Lob für unser Artwork. Dafür musste unsere Grafik schließlich lange sticken!

 

Zum Artikel der W&V

Zum Artikel der PAGE

 

horizont_artikel_BMWi-Kampagne

OKTOBER 2016

Tinkerbelle als Benchmark

Spätestens seit der Klimaschutz-Kampagne #ziek vom Bundesumweltministerium ist bekannt, dass unkonventionelle Kommunikation auch für Behörden gut funktioniert.

Für ihre aktuelle Kampagne hat sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie von unseren Spots anstecken lassen, meint die Horizont-Redaktion!

 

Zum Artikel

horizont_artikel_CLP-Aktion

OKTOBER 2016

Das Plakat lebt

„Für die Kampagne „Zeit für #Mobilwandel“ setzt die verantwortliche Agentur Tinkerbelle jetzt auf ein Outdoor-Medium – und erweckt ein Citylight-Poster in Berlin zum Leben.“Zum Artikel

 

Außerdem haben wir noch internationale Presse gefunden:
Un affichage qui interagit avec les passants pour les sensibiliser à la pollution

 
ベルリンの大気汚染と交通状況を考えさせるための、インタラクティブなデジタルサイネージ

NOVEMBER 2014

Die BMUB-Kampagne im Spiegel

„Im Netz kommt die von der Berliner Agentur Tinkerbelle konzipierte Kampagne „Zusammen ist es Klimaschutz“ bestens an. „Die Resonanz ist außerordentlich, wir sind sehr zufrieden“, sagt Michael Schroeren, der Sprecher von Umweltministerin Hendricks.

Den Sex-Spot haben auf YouTube schon mehr als hunderttausend Menschen gesehen – Tendenz stark steigend. Da soll noch mal jemand sagen, Klimaschutz interessiere in Deutschland niemanden mehr!“ – www.spiegel.de – Mittwoch, 19.11.2014 – 09:20 Uhr

Zum Artikel

NOVEMBER 2014

Klimaschutz am Horizont

Nach W&V berichtet auch das Fachmagazin Horizont über die Kampagne „Zusammen ist es Klimaschutz“. Bezüglich moderner Kommunikation stellt der Artikel das Bundesumweltministerium als Vorreiter im Umfeld deutscher Behörden dar.

Horizont zieht den Hut auf Facebook: „So eine Kampagne hätte man einem Bundesministerium gar nicht zugetraut. Chapeau!“

Zum Artikel

NOVEMBER 2014

Die Fachpresse berichtet

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat am 11.11.2014 unsere neue Kampagne vorgestellt: Zusammen ist es Klimaschutz. Eine Ankündigung zu den Filmen für YouTube und Kino war vorab in der W&V zu lesen.

SEPTEMBER 2014

Tinkerbelle und Freunde gegen Ebola-Epidemie

Durch das Ebola-Virus wurden die Länder West-Afrikas und speziell Liberia in eine schwere Krise gestürzt. Die Krankheit breitet sich weiterhin dramatisch aus. Was „Die Freunde Liberias e.V.“ damit zu tun haben und wie Kommunikation helfen kann, lesen Sie in der „Leipziger Volkszeitung” vom 27.09.2014.

SEPTEMBER 2013

National Geographic lobt Kampagne

Dass Karlsruhe mit der Kampagne „Kopf an: Motor aus“ Autofahrer zum radeln motiviert, ist ein Beispiel für neues Denken. Findet auch die National Geographic. Glückwunsch an Karlsruhe für diesen Ritterschlag, die Kampagnenkunde der ersten Stunde waren.

Dezember 2011

Tinkerbelle in Kinderleicht

Welt am Sonntag, 11. Dezember 2011

Wie erklärt man Kindern die Welt? Eigentlich müsste die Frage heißen: Wie erklärt die Welt den Kindern Wirtschaft – und die Antwort ist: „Kinderleicht“. So heißt die Sonderbeilage für Kids in der Welt am Sonntag, für die Oliver Oest ein Interview gab.

Oktober 2011

Tinkerbelle wirbt für Ressourceneffizienz

Der VDI ZRE hat’s schneller veröffentlicht als wir: Tinkerbelle engagiert sich im Auftrag des Bundesumweltministeriums für den effizienten Einsatz von Ressourcen. Die neue Kampagne wird gerade in unserer Kreation zum Erscheinungstermin fertig geschmiedet, darum verlieren wir hier im Vorfeld im Sinne der Effizienz nur wenig Worte: Pitch gewonnen, große Freude, politisches Zukunftsthema, an die Arbeit!

April 2011

ADAC gibt Daumen hoch für „Kopf an: Motor aus.“

„Das Thema Rad ist unstrittig.“ Auch Redecker (Kiel) lobt den Effekt einer Kampagne: „Kopf an. Motor aus. Das war klasse, nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit gut getexteter Ansprache, die ein Bewusstsein in der Öffentlichkeit weckt.“

Oktober 2010

Welt am Sonntag: Plakatideen zur Migrationsdebatte – Call your Work Arbeit

Welt am Sonntag, 17. Oktober 2010

„Kommt doch her! Deutschland braucht qualifizierte Zuwanderer: Doch wie können wir Menschen in aller Welt motivieren, zu uns zu kommen? Die „Welt am Sonntag“ hat fünf führende Werbeagenturen gebeten, Plakate zu entwerfen, die ausländische Fachkräfte von der Attraktivität Deutschlands überzeugen sollen. Die Kreativen der Agenturen DDB, Dorten, Tinkerbelle, BBDO und Serviceplan haben exklusiv für diese Zeitung verschiedene Motive entwickelt  – und mit kurzen Statements erklärt. (…) Agentur Tinkerbelle: Ein kleiner Deutschkurs für Menschen aller Nationalitäten.“

Juni 2010

Die Klima-Agentur – Tinkerbelle porträtiert von IWB

„(…) Raus aus den Networks! – Jens Auhage, Gordon Schmid und Oliver Oest kommen alle aus großen Network-Agenturen. Auhage, 44 Jahre alt, hat früher bei TBWA, Scholz & Friends und BBDO gearbeitet. Der 37-jährige Gordon Schmid war unter anderem bei Litwin, Münich und Partner und BBDO. Und Oliver Oest (38), der Schmid schon seit dem Studium kennt, war zuletzt bei JWT in Hamburg aktiv. Eines Tages kam die Nachricht, dass das Hamburger JWT-Büro geschlossen würde – für Oest genau im richtigen Moment, denn schon länger hatte er mit dem Gedanken gespielt, etwas Eignes aufzuziehen. (…)“

März 2010

Tinkerbelle bewirbt sich mit Guerilla-Aktion bei Axel Springer

„Die Berliner Agentur Tinkerbelle traut sich was: Mit einer Guerilla-Aktion bewirbt sich die 2008 gegründete Agentur um einen Platz im Agenturpool von Axel Springer. Hintergrund ist die im September veröffentlichte Meldung, dass der Verlag zum Jahresende all seine Kreativagenturen kündigen will, um einen neuen Agenturpool zu errichten. In Anspielung auf die deutsche Unsitte, schon morgens am Hotelpool die Liegestühle zu reservieren, hat Tinkerbelle genau das getan, um sich auf diese Weise einen Platz am beziehungsweise im Axel-Springer-Pool zu sichern. (…)“

März 2009

Jung von Matt und Tinkerbelle holen sich Ben & Jerry’s

„(…) Wenn dem Hauptkonkurrenten Häagen Dazs da mal nicht eiskalt wird. Ben & Jerry’s planen seine Marketing-Aktivitäten in diesem Jahr massiv zu verstärken. Dafür hat die amerikanische Eismarke Jung von Matt/Alster als Klassik-Agentur verpflichtet. Den zusätzlichen Etat für Sonder-Werbemittel konnte sich die Berliner Agentur Tinkerbelle sichern.“

August 2009

Spot der Woche: Kati umarmt fürs Bundesumweltministerium

Januar 2009

Tinkerbelle im Agentur-Trio des Bundesumweltministeriums

„Zur beginnenden Radsaison im Mai startet eine Pro-Fahrrad-Kampagne, die von den Agenturen Tinkerbelle, Fairkehr und Velokonzept im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) entwickelt wurde. (…) Bei der Umsetzung der Kampagne im Rahmen des Projektes „Zero-Emission-Mobility“ liegen bei der Bonner Agentur Fairkehr die Projektsteuerung und die PR-Maßnahmen, Tinkerbelle in Berlin kümmern sich um die kreative Umsetzung und die ebenfalls in Berlin ansässige Agentur Velokonzept um begleitende Events.“

Dez 2008

Tinkerbelle wirbt fürs Bundesumweltministerium und fürs Radfahren

„Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) will die Bürger dazu anhalten, das Auto für Kurzstrecken stehen zu lassen. Geschehen soll das mittels einer „outdoor-basierten Kampagne“. Den zugehörigen sechsstelligen Etat hat die Berliner Agentur Tinkerbelle infolge eines mehrstufigen Wettbewerbs gewonnen. (…)“

Mai 2008

AURORA feiert Comeback mit Tinkerbelle

„Mit der jungen Berliner Agentur Tinkerbelle beendet Aurora eine längere Pause in der klassischen Werbung. Für die Mehlmarke „mit dem Sonnenstern“ der Hamburger Aurora Mühlen entwickelt Tinkerbelle eine Hörfunkkampagne. (…) Unter dem Motto „Backen kann jetzt jeder“ steht über Ostern bis zum Muttertag die Gelinggarantie der Aurora-Produkte im Mittelpunkt der Kommunikation (…).“

  • Jetzt schon an den nächsten Klimagipfel denken 23.06.2017 +++
  • Deauville geht d’accord +++
  • Schön warm – gut wenn der Eisladen gegenüber 22.06.2017 +++