Grenzenlos durchs Ruhrgebiet radeln

RS1 Zusammen mit tippingpoints hat Tinkerbelle ein Kommunikationskonzept für Deutschlands erste Fahrradschnellstraße entwickelt. Dieser Weg soll insgesamt über 100 Kilometer durchs Ruhrgebiet gehen und dadurch Städte und Landkreise mit einander verbinden. Der RS1 funktioniert wie eine Autobahn – nur für Fahrräder: ein zweispuriger, breiter Radweg mit Auf- und Abfahrten, einer Mindestgeschwindigkeit und ohne Ampeln. Eine tolle Aufgabe, denn wann hat man schon mal die Gelegenheit, ein neues Verkehrsschild zu entwickeln? Bei der Planung liegt der Fokus auf den Bürgern, Unternehmen und Städten. Während die einzelnen Streckenabschnitte im Ruhrgebiet Meter für Meter fertiggestellt werden, entsteht an unseren Schreibtischen in Berlin, Köln, Bonn und Dortmund ein umfangreicher Ideenpool mit unterschiedlichsten Modulen und ein neues Corporate Design für eines der ambitioniertesten Verkehrsprojekte in Deutschland.

  • Jetzt schon an den nächsten Klimagipfel denken 23.06.2017 +++
  • Deauville geht d’accord +++
  • Schön warm – gut wenn der Eisladen gegenüber 22.06.2017 +++